Navigation
Veranstaltungskalender
Juni 2017
Mo Di Mi Do FrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Impressum

SV Unterstadion
Rentnerrollbahn 6
89619 Unterstadion
Tel.: 07393 - 3131
www.sv-unterstadion.de

pixel Home Gesamtverein
block Vorstand


Vorstand
Tätigkeit Name Anschrift
1.Vorstand Holger Steinle Schloßberg 24,
89613 Oberstadion
stv. Vorstand Simon Bloching Stützenstrasse 32,
89619 Unterstadion
Kassier/
Mitgliederverwaltung
Norbert Butz Volkersheimer Str. 11,
89619 Unterstadion
Schriftführer

Christian Walter Schloßstr. 19,
88433 Alberweiler
Jugendleiter Torsten Maier Badwiesen 31,
89613 Moosbeuren
 
Beisitzer Robert Fiderer Dorfstrasse 9,
89613 Oberstadion
Beisitzer Peter Mönch Schwörgasse 4,
89613 Oberstadion
Ehrenmitglieder Erich Schneider, Georg Steinle, Josef Traub, Hans Gaupp, Horst Schosser, Reinhold Britsch

 
 
block Geschichte


Gegründet wurde der SVU im Herbst 1931. Bereits seit 1921 bestand ein Radfahrverein inBild Unterstadion. Durch Schüler in der Oberschule Ehingen kam das Fußballspielen nach Unterstadion. Zunächst wurde in den Bauernhöfen und Wiesen mit einfachen Lederbällen herumgekickt. Schließlich war es der Ortspfarrer Gähr, der einen Jungmännerverein gründete,aus dem dann die Deutsche Jugendkraft (DJK) als Fußballverein entstand. Zuerst war man auf das Wohlwollen der Bauern angewiesen, um auf ihren Wiesen Fußballspiele austragen zu dürfen.

 

Erst 1934 konnte man ein Gelände von Graf Münzdorf auf Pachtbasis erwerben. Pfarrer Gähr war die treibende Kraft, er handelte eine Jahrespacht von sieben Reichsmark aus. Nach dem 2. Weltkrieg wurde dieser Platz von Zdenko Graf von Schönborn Oberstadion durch die Gemeinde UnterBildstadion käuflich erworben. Auf diesem Platz wurde bis zum Jahr 2000 trainiert und gespielt, ehe man an den Stehenbach auch mit dem Trainingsplatz umgezogen ist. Über vier Jahrzehnte hinweg war der SVU ein reiner Fußballverein. Der allgemeine Strukturwandel mit der steigenden Freizeit der Bevölkerung und natürlich der Bau der Mehrzweckhalle in Oberstadion wirkten sich auf die Ausdehnung des Sportvereins aus.



So wurde 1971 eine Gymnastikgruppe für die Unterstadioner Frauen und 1972 eine für die Oberstadioner Frauen als neue Abteilungen gegründet. Die Tischtennisabteilung wurde 1975 gegründet und wollte sich zunächst als eigenständiger Verein in Oberstadion etablieren, doch Bildschloss man sich dann dem SVU als Abteilung an. 1979 kam die Jedermannabteilung hinzu und 1981 das Mutter - Kind - Turnen. Auch der "weiße Sport" war dann in Unterstadion auf dem Vormarsch. Im Juli 1989 wurde dann die Tennisabteilung gegründet und gleich darauf drei Tennisplätze, Tennisheim und ein Kinderspielplatz am Sportgelände gebaut.

 

1999 wurde dann die Aerobic-Abteilung gegründet und 2001 die Gruppe Kampfkunst und Meditation. Der SVU bietet also ein vielfältiges sportliches Angebot für die Einwohnerschaft des gesamten "Winkels".

Bild


Werden Sie Mitglied beim SVU.

© 2017 Sportverein Unterstadion - webmaster